„Lauf dich fit“ und „Mini-WM“ begeistern Haibacher Schülerinnen und Schüler

Zehn, neun, acht, sieben…  Bürgermeister Fritz Schötz beim Countdown

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 18. Mai 2018 fand an der Dietrich-von-Haibeck Grundschule Haibach erneut der Laufwettbewerb „Lauf dich fit“ des Bayerischen Leichtathletikverbands statt, bei dem sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Sportlehrerinnen beteiligten und zeigten, wie fit sie sind. Schulleiterin Heidi Roß und die Sportbeauftragte Judith Mühlbauer freuten sich sehr, dass alle Mädchen und Buben von der 1. bis zur 4. Jahrgangsstufe mit voller Motivation und Begeisterung an den Start gingen. Die Kinder wurden in den vergangenen Wochen im Sportunterricht durch gezieltes Lauftraining an die Challenge herangeführt. Ziel von „Lauf dich fit“ ist es, dass Kinder und Jugendliche die Fähigkeit erlangen 15 oder sogar 30 Minuten ausdauernd laufen zu können. Damit geht die Stärkung der aeroben Ausdauerfähigkeit und des Herz-Kreislauf-Systems einher. Diese sportartenübergreifende Fitness ist zugleich ein wesentlicher Beitrag zur präventiven Gesundheitsförderung der Kinder, die seit Jahren einer der Schwerpunkte im Schulprogramm der Grundschule Haibach ist.

Entlang des abwechslungsreichen Laufparcours fanden sich zahlreiche Eltern, Omas und Opas als Streckenposten und Motivatoren ein. In der Gemeinschaft wuchs so mancher Grundschüler über seine Möglichkeiten hinaus und erzielte großartige Ergebnisse. Die Erfolgsquote lag am Ende bei 100%. Was für ein tolles Ergebnis!

Im Anschluss an die Anstrengung stand ein vom fleißigen Elternbereit organisiertes gesundes Mitbringbüfett für Jung und Alt in der Schulküche bereit.

Nachdem sich alle vom Laufen erholt hatten, kam ein weiterer Höhepunkt des Sporttages. Auf dem Minifußballspielfeld wurden die Endspiele der Schul-Mini-WM ausgetragen. Unsere Drittkraft Romig Hans organisierte in gewohnt hervorragender Weise dieses Turnier. In vorher stattgefundenen Vorrundenspielen wurden die Spielplätze für die Endspiele ermittelt. Aus dem Kampf um Platz 1 und 2 ging Portugal als Turniersieger hervor.

Die jungen Athleten, angefeuert von den Cheerleaders und den Gesängen der Zuschauer, gaben alles.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Abschluss dieses wunderbaren Vormittags bildete die Prämierung des Laufevents durch Aushändigung einer Urkunde und einer Medaille zum bestandenen Laufabzeichen und die Überreichung der Pokale bei der Mini-WM.